Süßes zum Ende des Schuljahres

Durch eine etwas andere Durchsage wurden die Schülerinnen und Schüler kurz vor der kleinen Pause überrascht. An zwei Tagen in der jeweils letzten Schulwoche mit Präsenz für die Gruppe A bzw. B verkündeten die Vorstandsmitglieder Wiebke Stiller-Walling und Achim Utzmann über die Sprechanlage des Schulhauses, dass für jedes Kind ein süßes Gebäck, ein Obstsalat oder ein Milchreis zur Abholung bereit steht.

Da die zweite Hälfte dieses Schuljahres bedingt durch die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 für alle Beteiligten und besonders für unsere Kinder nicht gerade einfach war, wollten wir vom Förderverein den Kindern wenigsten am Ende des Schuljahres noch mit einer kleinen Überraschung erfreuen. Dies ist uns auch gelungen. Begeistert holten die Klassensprecher die Tabletts in der Cafeteria ab, um die Snacks dann in den Klassenzimmern zu verteilen. Die Tabletts waren durch den Catering-Service breakx.one bereits vorbereitet und mit Schildern für die jeweilige Klasse beschriftet. Auch diese Aktion konnte natürlich nicht so locker ablaufen, wie es zu einer anderen Zeit möglich gewesen wäre, da die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen eingehalten werden mussten. Die Aktion verlief aber reibungslos und rasch waren alle Schülerinnen und Schüler in den Klassenzimmern versorgt. Herzlichen Dank auch an Herrn Doehner und seinem Team von breakx.one für die sehr gute Vorbereitung.

Natürlich gab es diese kleine Anerkennung auch für die Lehrerinnen und Lehrer und auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule, da auch sie ihr Bestes zur Bewältigung der schwierigen Situation in den letzten Monaten beitrugen.

Wir, der Vorstand des Fördervereins, wünschen allen schöne und erholsame Ferien nach diesem doch etwas unerwartet verlaufenen Schuljahr.

image by Ruth Elkin – free images.com