Autorenlesung: Claudia Frieser – Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder

Claudia Frieser studierte Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, war am Germanischen Museum in Nürnberg tätig und beteiligte sich an zahlreichen Ausgrabungen und Forschungsprojekten, u. a. zur Nürnberger Stadtgeschichte. Aus der historischen Arbeit entstand das Kinderbuchprojekt Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder, das die Leser auf eine Zeitreise in das Nürnberg der Dürer-Zeit schickte [1].
Parallel zu dem Buch, welches die Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse zur Zeit als Schullektüre lesen, konnte das Gymnasium Mering die Autorin Claudia Frieser zu einer Autorenlesung an unser Gymnasium gewinnen.
Den Schülern und Schülerinnen hat die Vorlesung viel Spaß gemacht und bei so manchem wurde erst so richtig Spannung aufgebaut, um die „Schullektüre“ auch mit Freuden weiterzulesen.
Um dieses Projekt zu unterstützen, hat unser Verein einen großen Teil der für die Lesung anfallenden Kosten übernommen.

[1]: aus wikipedia.de

 

Frau Claudia Frieser bei der Lesung und beim Signieren der Bücher am GyM.

Frau Claudia Frieser bei der Lesung und beim Signieren der Bücher am GyM.